Mieterinfo

(K)EINE PFLICHT FÜR MIETER*INNEN: Haftpflichtversicherung

17. Oktober 2022 –

Pflicht ist eine Haftpflichtversicherung für Mieter*innen zwar nicht: Es ist aber überaus sinnvoll, eine abzuschließen. Denn schon eine kleine Unachtsamkeit in der Wohnung kann fatale Folgen haben. Eine überlaufende Wanne oder eine umgefallene Kerze können zu teuren Schäden an der eigenen Wohnung, in der Nachbarwohnung oder im Haus führen. Besonders teuer wird es, wenn Personen zu Schaden kommen und zusätzlich womöglich ein Verdienstausfall gezahlt werden muss. Ohne Haftpflichtversicherung müssen Sie in vielen Fällen selber dafür aufkommen. Deshalb unsere dringende Empfehlung: Wenn Sie noch keine Haftpflichtversicherung haben, schließen Sie schnellstmöglich eine ab. Bei der DEVK gibt es für ebv-Mitglieder besonders günstige Konditionen, übrigens auch bei der Hausratversicherung, der Unfallversicherung und der Rechtsschutzversicherung. Weil fairer Versicherungsschutz schon bei der Beratung beginnt, nimmt sich Frau Alexandra Todzi gern Zeit, um Sie ausführlich und individuell zu allen Versicherungsfragen zu beraten.

Warum wir Partner der DEVK sind? Weil sie gut und preiswert ist – und weil sie, wie die ebv, zur erweiterten Eisenbahner-Familie gehört. Seit über 135 Jahren sichert die DEVK das Leben von Menschen gegen die Risiken des Alltags ab. Die Entstehung der „Deutschen Eisenbahn-Versicherungskasse“, so der ursprüngliche Name, geht auf die am 1. April 1886 von Eisenbahnern gegründete Selbsthilfeeinrichtung „Sterbekasse der Beamten und Arbeiter im Bezirke der königlichen Eisenbahndirektion zu Breslau“ zurück.

Im Notfall unterstützte die Gemeinschaft damals finanziell die Angehörigen von Eisenbahnern, die bei der lebensgefährlichen Arbeit beim Bau der Eisenbahnstrecken zu Schaden kamen. In den 1970er Jahren öffnete sich das Unternehmen für alle Privatkunden, um die Basis für weiteres Wachstum zu schaffen – auch dies eine Parallele zur ebv.

DEVK Geschäftsstelle
Sonnborner Str. 71–73
42327 Wuppertal
Ansprechpartnerin: Alexandra Todzi
Tel.: 02 02 / 42 92 06 00
alexandra-todzi.devk.de

Bei der Deutschen Bahn war es üblich, in Partner-Betrieben wie der ebv Vertrauenspersonen zu benennen, die ebenfalls als Kontakt zur DEVK agieren. So stehen neben Alexandra Todzi von der DEVK auch zwei ebv-Mieter als Ansprechpartner bereit:

Norbert Engemann
Mobil: 0152 / 28 72 68 52
norbert.engemann(at)vtp.devk(dot)de

Richard Vonholdt
Tel.: 0202 / 51 50 00 22
Mobil: 0170 / 2 47 03 99

 

Öffnungszeiten

Montags       8:30 – 12:00 Uhr, 13:00 – 15:30 Uhr
Dienstags     8:30 – 12:00 Uhr, 13:00 – 15:30 Uhr
Mittwochs*     8:30 – 12:00 Uhr, 13:00 – 17.00 Uhr
Donnerstags 8:30 – 12:00 Uhr, 13:00 – 15:30 Uhr
Freitags        8:30 – 12:00 Uhr

Bitte beachten Sie, dass wir uns während der Coronakrise an die jeweils geltenden Vorgaben der Landesregierung halten müssen und daher maximal 3 Personen aus einem Hausstand und nur mit Mund-Nasen-Schutz einlassen können. Bitte beachten Sie auch die 3G-Regeln. Wir bitten daher grundsätzlich um telefonische Terminvereinbarung, um aufgrund des Einzeleinlass Menschenansammlungen vor unserer Geschäftsstelle zu vermeiden.
*Mittwochs nur nach Terminvereinbarung

Telefon Zentrale 0202 / 7 39 41-0

Eisenbahn-Bauverein Elberfeld e.G.
Rottscheidter Straße 28, 42329 Wuppertal (Vohwinkel)