Der Glücksbote

Glücksmomente

West Side Story

Der Besuch des Opernhauses zur "WestSideStory" war ein voller Erfolg. Schon im Vorfeld erreichten uns zahlreiche Anmeldungen, so dass wir leider einige ebv-Mieter enttäuschen mussten. Eigentlich hatten wir Sorge, dass wir die 200 Tickets, die wir geordert haben, eventuell nicht verteilen können. Um so mehr haben wir uns daher über Ihre tolle Resonanz gefreut.

Der Besuch des Opernhauses ist für Wuppertaler meist mit Erinnerungen verbunden. Schon als Kind durfte man mit der Schulklasse das historische Gebäude betreten. Vor 30 Jahren war noch eine festliche Garderobe geboten, wenn es hier zu einer Vorführung kam. Damen in langen Roben, Herren im Anzug oder Frack, zeigten die große Wertschätzung. Heute ist – zum Glück – der Umgang moderner, ... aber die Aufregung bleibt.

Vor der Aufführung füllten sich Foyer und Gänge und endlich, nach dem dritten Gong, kamen auch die letzten Besucher zu ihren Plätzen. Und dann begann auch schon das Drama, die Musik, die Leidenschaft, ... Es war sehr schön für uns zu sehen, wie Erwachsene in den Pausen mit glänzenden Augen aus dem großen Saal heraustreten. Ein bisschen so, als würden wir wieder zu Kindern ... na, aber zumindest ein paar Jährchen sind uns abgefallen.

Auf dem Nachhauseweg waren sich sicher alle einig: Schön war´s.