Der Glücksbote

Nachbarschaft

Sorgenfalten

Kennen Sie Ihre Nachbarn? Geht es Ihren Nachbarn gut? Manchmal hat man nur ganz unterschwellig das Gefühl, dass ein Nachbar oder eine Nachbarin sich verändert hat. Leider kommt es zunehmend vor, dass Menschen durch negative Lebenssituationen in einer Depression versinken oder am Messie-Syndrom erkranken.

Sicher haben auch Sie im Fernsehen bereits einmal gesehen, wie Menschen zwischen Papierstapeln mehr vegetieren als leben. Als Nachbar bemerkt man bestenfalls irgendwann Geruch oder Ungeziefer. Und auch dann fühlt man sich zunächst unwohl beim Gedanken, den Betroffenen beim Vermieter zu melden. Man will sich nicht einmischen. Man möchte nicht ungerecht sein. Man möchte für sich und Andere Problemsituationen vermeiden.

Wir bei der ebv möchten Ihnen aber Mut machen!

Das Messie-Syndrom ist oft nur ein Hinweis auf seelische Störungen, die der Betroffene allein nicht therapieren kann. Wir möchten den Betroffenen Hilfestellungen geben. Wir haben Partner, die einfühlsam zu einer ersten Beratung kommen und echte Chancen bieten, um das eigene Leben wieder selbst zu meistern.

Als Betroffener empfindet man die Scham über den Wohnungszustand so stark, dass man sich nicht selbst bei uns melden mag, um um Hilfe zu bitten. Nutzen Sie das Kontaktangebot. Nicht wir als Ihr Vermieter schellen bei Ihnen an, sondern das Generationennetzwerk. Gemeinsam mit dem Generationennetzwerk besprechen Sie, zu welchen Schritten Sie bereit sind. Jeder kann in Ihre Situation geraten. Jeder kann an einer Störung erkranken, die das Organisieren von Haushalt und Wohnraum unmöglich machen. Manchmal gerät man auch nur ins Hintertreffen und gemeinsam mit einer Unterstützung ist man ruckzuck selbst wieder Herr/in der Lage.

Melden Sie sich bei uns:

Generationennetzwerk
Monika Kasten
Tel. 02 02 / 250 39 55
www.generationen-netzwerk.de

ebv Büro
Rottscheidter Straße 28, 42329 Wuppertal (Vohwinkel)
Tel. 02 02 / 7 39 41-0
Montag – Donnerstag 8.30 Uhr – 15.30 Uhr
Freitag 08.30 Uhr – 12.00 Uhr

P.S. Und auch bei finanziellen Sorgen können unsere Partner helfen: Der SkF bietet kostenlose Schuldnerberatung. Unter o.g. Link finden Sie ein Onlineformular zur ersten Orientierung.