Der Glücksbote

Buchtipp

Meine geniale Freundin

Zwei ungleiche Frauen begleitet Elena Ferrante in ihrer neapolitanischen Saga. Beste Freundinnen, die gemeinsam im Neapel der fünfziger Jahre aufwachsen und den Traum hegen, einmal ein "besseres" Leben zu haben.

Ein Buch über das Leben, die Höhen und Tiefen, aber vor allem über die Freundschaft mit allen Verirrungen und Verwirrungen. 

Vier Bände sollen bis Herbst 2017 erscheinen und die Saga vervollständigen.

Die Autorin Elena Ferrante hat sich für die Anonymität erschienen. Seit 1992 zerbricht sich die Branche den Kopf, wer hinter diesem Namen steckt und hinter den Büchern, die sie mit großem Erfolg bereits veröffentlicht hat. In Zeiten, wo sich die Menschen in den sozialen Medien stetig neu erfinden wollen, ist es faszinierend zu sehen, dass es doch noch eine Welt jenseits der Selbstdarstellung und des Scheinwerferlichts gibt.

Sie haben einen Film- oder Buchtipp für uns? Schreiben Sie uns - gern veröffentlichen wir auch Ihre Rezension des Buches.