Der Glücksbote

Schon gewusst?

#herztal2017

Seit dem 1. April 2017 läuft die Aktion der Wuppertaler Rundschau bei Instagram. Die schönsten, bewegendsten, skurrilsten Seiten von Wuppertal werden in Bildern festgehalten. Eine Idee, die wir von der ebv begeistert unterstützen.

Die Idee der Wuppertaler Rundschau arbeitet für Wuppertal. Der Titel "herztal" unterstreicht die positive Sicht auf unsere Stadt. Eine Sicht, die man im wahrsten Sinne des Wortes teilen darf. Interessierte zwischen 18 und 27 Jahren konnten sich bewerben, um eine Woche lang den Instagramzugriff auf die herztal2017-Seite zu erhalten. Es gilt, jeden Tag ein Foto aus dem Tal zu veröffentlichen und sich dabei der Vielzahl der Instagram-Nutzer zu stellen. Die Aktion läuft noch bis Ende September. Dann werden die Gewinner ausgewählt und erhalten attraktive Geldpreise.

Die kreativen Bewerbungen zur Teilnahme begeisterten die Redaktion der Wuppertaler Rundschau. Eine Auswahl war nicht einfach zu treffen: Denn die zeitliche Begrenzung auf 26 Wochen bedeutet auch, dass nur 26mal der Instagramzugang vergeben werden kann. Rein statistisch keine schlechte Gewinnchance, aber schon die erste Woche zeigte die Ernsthaftigkeit der Teilnahme.

Besonders interessant auch für uns als Sponsor ist der Instagram-Profi Marvin D. Ströter, der selbst bei Instagram mehr als 27.000 Follower vorzuweisen hat. Nicht nur für die Teilnehmer gab er bei seinem Rundschau-Interview Tipps für die Auswahl von Instagram-Bildern. 

Was ist Instagram?

Man könnte Instagram einfach als großes Fotoalbum bezeichnen. Bei Instagram findet man im Vergleich zu anderen sogenannten Social-Media-Kanälen anspruchsvollere Fotos. Bilder können durch Filter künstlerisch aufgewertet werden. Wer also gern Fotos schaut, kann Stunden auf Instagram verbringen.

Die Verschlagwortung bei Instagram gibt aber auch Gewerbetreibenden die Möglichkeit, ihre Produkte einem großen Publikum vorzustellen. Fotos wie bei amazon haben hier aber keine Chance.

Wer sich keinen Instagram-Account einrichten möchte, findet auf der Homepage der Wuppertaler Rundschau auch stets die Ergebnisse der Teilnehmer. Woche für Woche …