Der Glücksbote

Glücksmomente

Ein guter Anlass

Das Jahr 2018 ist für uns als ebv ein besonderes Jahr. Vor 120 Jahren, 1898, wurde die ebv gegründet. Aus diesem Grund haben wir bereits im letzten Sommer alle, die in den zwölf Monaten zuvor 75, 80, 85, 90 Jahre oder älter geworden waren, eingeladen: An drei Terminen schwebten ebv-Jubilare durch das Tal der Wupper. Über 100 Seniorinnen und Senioren nahmen die Einladung der ebv wahr und meldeten sich für unsere Kaiserwagenfahrt an. Und wie immer, wenn die ebv einlädt, herrschte Sonnenschein.

Auch nach 120 Jahren tun wir von der ebv viel dafür, dass sich unsere Mieter bei uns wohl fühlen. Faire Mietpreise gehören für uns ebenso zu einer guten Beziehung wie unsere Serviceleistungen und unser schneller Reparaturservice. Und damit das auch in Zukunft so bleibt, setzen wir in der Führungsmannschaft auf hauseigene Erfahrung: Zum Jahresbeginn hat sich unser Vorstand verjüngt, und mit Anette Gericke, die sich seit Jahren erfolgreich um die Weiterentwicklung unserer Immobilien kümmert, hat eine echte Insiderin den Vorstandsvorsitz übernommen. „Es hat mich sehr gefreut, dass man mir diese Aufgabe anvertraut. Ich habe das Unternehmen in den letzten Jahren sehr zu schätzen gelernt und bin glücklich darüber, dass ich ab Mitte des Jahres das Unternehmen zusätzlich auch als Geschäftsführerin in die Zukunft führen darf. Gerd Schmidt hat in den letzten 30 Jahren gute Arbeit geleistet, die uns einen optimalen Start ermöglicht. Und mit dem Team in Vohwinkel bin ich mir sicher, dass wir auch die nächsten Jahrzehnte ebenso erfolgreich und im Sinne unserer Mieter und Mitglieder unterwegs sein werden,“ so Anette Gericke über ihre neue Aufgabe.  Zum Führungsteam hinzugestoßen ist Bernd Brochhagen, der als Prokurist künftig als kaufmännischer Leiter tätig sein wird.

Auch das übrige Team in Vohwinkel hat sich verjüngt: Mit drei neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist man für die Zukunft gerüstet. Menschlich und fachlich werden die Mitarbeiter Gerd Schmidt ab Sommer sicherlich vermissen, doch Sorgen muss man sich weder um das Unternehmen noch um den scheidenden Geschäftsführer machen: Beide sind gut aufgestellt und haben spannende Pläne für die Zukunft.

Alle unsere Mitarbeiter finden Sie auch hier mit den wichtigsten Kontaktdaten.