Der Glücksbote

Mieterinfo

Heinrich-Heine-Strasse

Der Wohnraum in den Städten wird knapp, auch an geeigneten Flächen für Neubauten mangelt es oft. Eine Methode, neuen Wohnraum zu schaffen, ohne weitere Flächen zu versiegeln, ist die Aufstockung von bestehenden Gebäuden.

Genau dies ist in unseren Häusern in der Heinrich-Heine-Straße, so auch im Haus 3a-b, 5a-b geplant. Im Rahmen der im April 2018 beginnenden Sanierung müssen das Flachdach und die Fassade erneuert werden. Diese Gelegenheit wollen wir nutzen, um das Haus aufzustocken, so dass zwei Wohnungen von je über 130 qm Wohnfläche entstehen werden. Die Zugänge zu den zwei neuen Wohnungen sollen jeweils an den Stirnseiten des Hauses sein. Hierzu werden zwei neue Treppenhäuser angebaut.

Im Rahmen einer Info-Veranstaltung wurden die jetzigen Mieter des Hauses über die geplanten Maßnahmen informiert.

Der Baubeginn war zunächst für April/Mai 2017 geplant. Auf Grund der spät erteilten Baugenehmigung und der erst dann möglichen Firmenausschreibungen verzögerte sich der Baubeginn leider.

Um die Baumaßnahmen nicht über die Wintermonate durchführen zu müssen, was für die jetzigen Mieter des Hauses zu einer höheren Belastung geführt hätte, wurde der Baubeginn auf 2018 verschoben.

Die Baumaßnahmen sind nun zügig angelaufen. Wir rechnen mit der Fertigstellung etwa Ende 2018. Mit der Fertigstellung des Hauses ist die Sanierung und Aufstockung der Häuser in der Heinrich-Heine-Straße abgeschlossen. In der Siedlung sollen durch die Aufstockung insgesamt 20 neue Wohnungen geschaffen werden.

Bei Fragen zum Projekt oder bei Interesse am neu geschaffenen Wohnraum, senden Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an: 0202 / 7 39 41-0.