Aktuelles

MIETERINFO

Quartier Tesche

04. November 2020 –

Unser Bauvorhaben im Quartier Tesche in Wuppertal-Vohwinkel schreitet trotz einiger Corona-bedingter Verzögerungen voran. In der Planung hat sich allerdings etwas verändert.

Von Anfang an vorgesehen war, dass die Häuser in der Nathrather Straße aufgrund ihres baulichen Zustands abgerissen und durch ansprechend gestaltete Neubauten ersetzt werden. Die Gebäude in der Memeler Straße 48–56 sollten jedoch erhalten und umfassend modernisiert werden. Bei umfangreichen Bestandsanalysen wurde aber festgestellt, dass diese Gebäude in einem schlechteren Zustand sind als erwartet, unter anderem gibt es gravierende Probleme mit Feuchtigkeit. Die aktuellen Auflagen an Schalldämmung, Brandschutz, Fluchtwege und Energieeffizienz wären selbst durch eine aufwendige Sanierung nur bedingt zu erfüllen gewesen. Deshalb müssen auch diese Häuser abgerissen werden. Um jedoch den Charakter einer Genossenschaftssiedlung zu erhalten, treten neue, zeitgemäß ausgestattete Gebäude in der gleichen historischen Baustruktur an ihre Stelle.

Zwar muss die alte Bausubstanz weichen, aber dies gibt uns die Chance, das Konzept einer zeitgemäßen Klimaschutzsiedlung an der Tesche noch konsequenter zu verfolgen. Das gestalterische und architektonische Konzept bleibt erhalten. Äußerlich wahrnehmbar wird es nur geringe Abweichungen von der Ursprungsgestaltung geben, bedingt durch Vorgaben des aktuellen Baurechts. Das Konzept einer ebenso klima- wie menschenfreundlichen Siedlung wird also plangemäß weiterverfolgt – mit vielen Grünflächen, fußgängerfreundlichen Wegführungen und jeder Menge Freiraum, der zur Begegnung einlädt.

Wir hoffen, dass unsere Klimaschutzsiedlung zum 125-jährigen Bestehen der ebv im Jahr 2023 bereits einen sichtbaren Fortschritt gemacht hat. Wir halten Sie auf dem Laufenden – schauen Sie am besten gelegentlich mal hier auf unserer Website vorbei.