Was erwarten Sie von einer Genossenschaft? Wir stehen für Miteinander.

Nähe zu unseren Mieter*innen ist uns wichtig – dafür haben wir verschiedene Serviceleistungen eingerichtet.

Mieterplus heißt unser soziales Management.

Als Vermieter wollen wir unseren Mieter*innen Nähe bieten – besonders hoch scheint der Bedarf in  großen Quartieren wie Köttershöhe, Gildenstraße und Brief-/Elsasser Straße zu sein, wo unser ebv-Mobil  einmal im Monat vor Ort ist. Fragen oder Probleme können so schnell und direkt mit unseren Mitarbeitenden geklärt werden. Auch der Hausbetreuer aus dem Quartier unterstützt bei dieser  „Sprechstunde“. Im MieterPlus-Angebot „Projekt Nachbarschaft“ organisiert unser Partner SkF – Sozialdienst katholischer Frauen e. V. Bergisch Land – in bewährter Weise vor Ort regelmäßig verschiedene Aktivitäten für Jung und Alt – natürlich kostenlos. Ziel ist es, die Gemeinschaft zu stärken und das Miteinander für alle angenehmer zu gestalten.

MieterPlus: Hausbetreuer-Sprechstunde

In vielen unserer Quartiere unterstützen uns Hausbetreuer*innen im Dialog mit Ihnen – sollten Sie also eine Frage oder ein Problem haben, können sie Ihnen in den meisten Fällen schnell helfen.

Mit einer eigenen Hausbetreuer-Sprechstunde haben Sie auch regelmäßig die Möglichkeit, unkompliziert Fragen zu stellen oder Anregungen zu geben.

MieterPlus: ebv vor Ort

Unsere Mitarbeiter*innen kommen mit dem ebv-Mobil direkt zu Ihnen ins Quartier. Das bietet Ihnen die Möglichkeit, uns direkt anzusprechen und auch vor Ort Hinweise oder Vorschläge zu unterbreiten. Die genauen Termine finden Sie auf den Aushängen im Quartier oder hier auf unserer Website.

MieterPlus: Soziales Management

Uns als Vermieter ist es ein Herzensanliegen, ein möglichst harmonisches Zusammenleben zwischen verschiedenen Kulturen und Generationen zu fördern und das Engagement der Mieter*innen für ihr Quartier zu stärken. Unser Partner SkF – Sozialdienst katholischer Frauen e. V. Bergisch Land – unterstützt uns dabei und bietet Ihnen als ebv-Mieter verschiedene Angebote direkt bei Ihnen vor Ort. Die Gestaltung eines lebendigen Miteinanders durch Aktivitäten wie im „Projekt Nachbarschaft“ gehört ebenso dazu wie Sozialberatung und Konfliktmanagement. Auch in besonderen Lebenssituationen wie bei Schwangerschaft, Krankheit, Trennung, der ersten eigenen Wohnung oder Schulden bietet der SkF Unterstützung an. Ihre Ansprechpartnerin Jeannette Remberg-Trump ist regelmäßig in den Quartieren vor Ort – sprechen Sie sie einfach an. Gerne ist der SkF auch telefonisch für Sie da: 0202 / 64 26 63.

Ein weiterer Partner ist Home Instead: Der von den Pflegekassen zugelassene Betreuungs- und Pflegedienst will dazu beitragen, dass hilfs- und pflegebedürftige Menschen so lange wie möglich in ihrer vertrauten Umgebung leben können. Die Leistungen reichen von der Hilfe beim Einkaufen oder im Haushalt über Grundpflege und Betreuung zu Hause bis hin zu Demenzbetreuung und Entlastung pflegender Angehöriger. Ihr Ansprechpartner Steffen Sczendzina steht Ihnen gerne telefonisch unter 0202 / 28 15 25 22 zur Verfügung.

MieterPlus: Shoppen

Speziell für Sie als Mieter bzw. Mitglied unserer Genossenschaft haben wir bei Partnern in Einzelhandel und Kultur exklusive Konditionen für Sie vereinbart, mit denen Sie bares Geld sparen können. Schauen Sie hier, welche Vorteile Sie aktuell erwarten. Verschaffen Sie sich hier direkt einen Überblick.

Öffnungszeiten

Montags       8:30 – 12:00 Uhr, 13:00 – 15:30 Uhr
Dienstags     8:30 – 12:00 Uhr, 13:00 – 15:30 Uhr
Mittwochs*     8:30 – 12:00 Uhr, 13:00 – 17.00 Uhr
Donnerstags 8:30 – 12:00 Uhr, 13:00 – 15:30 Uhr
Freitags        8:30 – 12:00 Uhr

Bitte beachten Sie, dass wir uns während der Coronakrise an die jeweils geltenden Vorgaben der Landesregierung halten müssen und daher maximal 3 Personen aus einem Hausstand und nur mit Mund-Nasen-Schutz einlassen können. Bitte beachten Sie auch die 3G-Regeln. Wir bitten daher grundsätzlich um telefonische Terminvereinbarung, um aufgrund des Einzeleinlass Menschenansammlungen vor unserer Geschäftsstelle zu vermeiden.
*Mittwochs nur nach Terminvereinbarung

Telefon Zentrale 0202 / 7 39 41-0

Eisenbahn-Bauverein Elberfeld e.G.
Rottscheidter Straße 28, 42329 Wuppertal (Vohwinkel)