Aktuelles

Mieterinfo

Neue Spielfreude in der Briefstrasse

27. September 2021 –

Als Wohnungsbaugenossenschaft tun wir viel, um „vor Ort“ für unsere Mieter*innen da zu sein und das Wohnumfeld attraktiver zu machen. Bei bestem Wetter und noch besserer Stimmung haben wir am Freitag, dem 17. September 2021, in der Briefstraße den neu gestalteten Spielplatz offiziell eingeweiht. Eine Tiefgaragendecke, die saniert werden musste, war hier neu begrünt und mit bunten Spielgeräten versehen worden. Die Mieter*innen im Quartier hatten wir im Vorfeld über eine Umfrage in die Planungen einbezogen. Viele der Anregungen konnten wir schon im ersten Schritt umsetzen, weitere werden folgen. Parallel hat der SkF einen mit unserer Unterstützung realisierten neuen Leseclub eröffnet. Die Freude in der Nachbarschaft über die Bereicherung für das gesamte Wohnquartier ist groß.

Im Rahmen der Einweihungsfeier nutzten viele Kinder direkt die Gelegenheit und spielten auf den Grünflächen und an den neuen Spielgeräten. Das Team des Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Bergisch Land (SkF) stand ihnen mit vielen Ideen und einem kleinen Gewinnspiel dabei zur Seite. ebv-Geschäftsführerin Anette Gericke ließ nach einer kurzen Ansprache symbolisch ein rotes Band zur Eröffnung von den Kindern durchschneiden.

Neben frischem Grün und attraktiven Spielgeräten lockten auch kostenlose Waffeln und Kaffee, so dass ein reges Treiben mit viel Bewegung und fröhlichem Kinderlachen entstand. Groß und Klein freuten sich gleichermaßen über den schönen Nachmittag – und über die neue Attraktion in ihrem Wohnquartier.

Der langjährige ebv-Partner SkF hat an diesem Tag parallel auch den neuen Leseclub in der Wohnanlage eröffnet, der das Lesen aktiv fördern soll. Damit hat der SkF neben den „Lernspatzen“ – hier begleiten Lernpat*innen Schulkinder auf einem Lern-Spa(t)ziergang – ein weiteres Angebot geschaffen, das Corona-bedingte Lerndefizite beheben will. Die Räumlichkeiten in der Rotunde in der Elsasser Straße 16 werden dem SkF seit vielen Jahren von der ebv zur Verfügung gestellt. Sie wurden für den Leseclub neu hergerichtet und fanden großen Anklang. Der SkF bietet in den Räumlichkeiten auch individuelle Beratungen im Rahmen des sozialen Quartiersmanagements an, zudem treffen sich dort verschiedene von Ehrenamtlichen geführte Projektgruppen – vom Frauentreff über Internet-Einsteigerkurse bis zum Jugendcafé. All dies ist Teil des im vergangenen Jahr neu gestarteten ebv-vor-Ort-Konzepts: Gemeinsam mit unseren Partnern engagieren wir uns in den Quartieren und stehen regelmäßig für Fragen und Anregungen zur Verfügung.

Unser MieterPlus-Partner HomeInstead nutzte die Gelegenheit, um sich vor Ort ein Bild von der Anlage zu machen und sich den Bewohner*innen vorzustellen. „Es ist wirklich toll, dass ein Wohnungsbauunternehmen so eine Aktion anbietet“, lobte Steffen Sczendzina, Serviceberater von HomeInstead. Das Unternehmen bietet ebv-Mitgliedern aus Wuppertal vergünstigte Konditionen für die Betreuungsleistungen an.

„Das Wohl unserer Mieter*innen liegt uns am Herzen. Attraktive Angebote wie ein neuer Spielplatz mit viel Grünfläche und der Leseclub für Kinder bedeuten mehr Lebensqualität und Zusammenhalt für das gesamte Quartier. Wir sind sehr froh, dass sich die Corona-Situation so langsam wieder entspannt und wir mit dem SkF wieder vor Ort aktiv sein können“, freute sich ebv-Geschäftsführerin Anette Gericke.

Wer sich übrigens für eine Wiederbelebung der Garten-AG interessiert, meldet sich einfach kurz in den Räumen der SkF oder telefonisch bei Frau Remberg-Trump unter der Nummer 0202 / 64 26 63. Die Erhaltung der neu gestalteten Anlage ist für die Kinder und für die Mieterschaft eine schöne Aufgabe und sichert im wahren Sinne der Worte eine schöne  Aussicht für die nächsten Jahre.